Mein Portrait:
Geburtsdatum: 8. Oktober 1965
Bürgerort: Rüthi SG
Zivilstand: ledig
   
Beruf: Sportmanager
Ausbildung / Weiterbildung:

- KV (Bank Biene Altstätten), HWV
- Ausbildung zum Konsulats- und Botschaftsangestellten
- Nachdiplomlehrgang Sport- und Nonprofit-Management
- fünfsprachig (D, E, F, I, Sp)
- Projekte in 18 Ländern auf 4 Kontinenten, viele davon als Leiter
- Ausbildung in Kommunikations- und Führungstechnik
- Verschiedene Kurse / Symposien / Tagungen (Sponsoring, PR, Marketing, Politik) als Teilnehmer und als Leiter
- HSG Zertifikationsprogramm "Weiterbildung für Politik" (2009/2010)

 

Beruflicher Werdegang :

seit 2003

1999 - 2002

Berater verschiedener Projekte, Firmen, Vereine, Verbände und Persönlichkeiten

ISL Marketing AG, Zug, Fifa-Marketing AG
Account Director / Marketing Leiter
U17 WM in Trinidad&Tobago, Futsal-WM in Guatemala und Junioren-WM Argentinien, Toyota Intercontinental Cup in Tokio (Real Madrid : Boca Juniors, Argentinien)

Visitenkarte CAF Roland Rino Büchel   Visitenkarte Roland Rino Büchel FIFA

 

CAF (Conféderation Africaine de Football)
Projektleiter 'Afrika-Meisterschaft', Mali

   
1992 - 1999
1990

Schweizerische Käseunion AG, Swiss Ski Pool
Leiter Sponsoring.
Auf- und Ausbau des erfolgreichen Sponsoring-Projekts mit einem anerkannt guten Kosten-/Nutzen-Verhältnis - in enger Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Skiverband Swiss-Ski.

Visitenkarte Schweizerische Käseunion AG Roland Rino Büchel
   
1991
1988 - 1989

EDA Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten, Bern
Einsätze in den Botschaften/Konsulaten von Venedig, Marseille, Mailand, Buenos Aires, Paris und am Hauptsitz in Bern.

Dienstpass des EDA von Roland Büchel Dienstpass des EDA von Roland Büchel
Mein Dienstpass des EDA
   
1989 Schlossgarage Rino Büchel, Oberriet
Familienbetrieb meiner Eltern.
   
1987 - 1988 HWV St. Gallen
Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft als Vollzeitstudent, danach nebenberufliches Studium in Bern und Buenos Aires
   
1985 - 1986 Zwei Jahre in der Westscheiz (Les Diablerets, Lausanne und Genf)
- Sprachkurs in Rolle VD
- Diverse Einsätze für Temporärfirmen: Büro, Bau, Lager.
- Eine Sommersaison auf dem Gletscher von Les Diablerets.
   
1981 - 1984

Bank Biene Altstätten
Kaufmännische Lehre, anschliessend Einsätze als 'Springer' in verschiedenen Abteilungen und Filialen.

 

Internationale Berufserfahrung:
1984 - 2006:

Projektleiter:
Italien, Frankreich, England, Spanien, Argentinien, Mali, Trinidad&Tobago, USA, Norwegen, Oesterreich, Japan, Deutschland, Tunesien und Guatemala

Projektmitarbeiter:
Südkorea, Holland, Brasilien, Uruguay, Belgien und Chile.

 

Nebenamtliche Tätigkeiten im Sport :
2000:

Mountainbike-WM: Sierra Nevada 2000 Spanien
Volunteer-Programm
Mountainbike-WM. Cross-Country und Downhill
(gleiche Strecke und gleiches OK wie Ski-WM 1996)

   
1993, 1995, 1997: OK EDA Cup: Bern
Fussballturnier mit den Schweizerischen Skinationalmannschaften, TV-Reportern, FC Nationalrat, Diplomaten und Promis - ein Zusammenkommen von Wirtschaft, Sport und Politik.
   
1997: Organisation und Führung Swiss Chalet: Weltcupfinale Vail, USA
Treffpunkt für Athleten aller Nationen, sowie Journalisten und Offizielle - mit dem USA-Büro der Schweizerischen Käseunion realisiert.
   
1996: Organisation und Führung Swiss Chalet: Alpine Ski-WM Sierra Nevada, Spanien
Treffpunkt für Athleten aller Nationen, sowie Journalisten, Offizielle, Politiker, Sponsoren, WM-OK und Fanclubs - realisiert in Zusammenarbeit mit dem WM-OK und dem Schweizerischen Konsulat in Malaga.
   
1994: Organisation und Führung Swiss Chalet: Olympiade Lillehammer
Treffpunkt für Athleten, Journalisten und Offizielle.
   
1993: Mitorganisation und Führung Swiss Chalet: Alpine Ski-WM Morioka, Japan
Treffpunkt für Athleten, Journalisten und Offizielle.
   
1991 - 1992: Mitglied Projektgruppe Marketing FC Boca Juniors: Buenos Aires, Argentinien
Interessante Einblicke in die Führung eines Grossklubs und Fanmanagement.
   
1987: Organisation des Sportgeschehens an der Anglo Continental School: Bournemouth, England
Grösste Sprachschule Englands mit Studenten aus über 80 Nationen.
   
1985 - 1986: Freelancer für diverse Zeitungen / Zeitschriften:
Berichte über Fussball, Eishockey, Ski und Basketball aus der Romandie.
   
1982 - 1984: Im Vorstand des FC Montlingen, damals 2. Liga
Aktuar und Berichterstatter.

 

Hobbys:
Sport: Fussball, Velofahren
   
Politik: Regionale, nationale und internationale Politik
Sportpolitik
   
Allgemeines: Lesen, Wandern, Sprachen
andere Kulturen
 © Roland Rino Büchel Realisiert durch RightSight.ch