Fifa-Korruption wird im Europarat behandelt
23. Dezember 2012
Erschienen in: SonntagsZeitung

Der Herausforderer von Präsident Sepp Blatter, Mohamed bin Hammam, war nicht an der Anhörung in Paris. Warum durfte der ehemalige Fifa-Vizepräsident aus Katar nicht vor der Europarats-Kommission in Paris aussagen?  Er hatte kurzfristig abgesagt. Auch der ehemalige Präsident der britischen Fussballverbandes, Lord Triesman, sagte im letzten Moment ab. Was hat Blatters Reise nach Doha und der Besuch beim katarischen Emir damit zu tun?

Fifa-Korruption wird im Europarat behandelt

Nach Oben

 © Roland Rino Büchel Realisiert durch RightSight.ch