Kontakt:

Roland Rino Büchel
Rheinstrasse 4
CH-9463 Oberriet SG

Tel. 071 761 15 33
FAX 071 761 33 20
Mobile 079 301 66 58
E-Mail info(at)rolandbuechel.ch
   
Postkonto
Wahlkampf
85-782885-7

Portraitbilder für die Medien

Ihre Frage, Ihr Kommentar, Ihre Kritik:

 
Name:
E-Mail:
(Pflichtfeld; wird nicht veröffentlicht)
Eintrag:
 
Übertragen Sie das Wort in das Eingabefeld:
Schreiben Sie diesen Text in die Box nebenan!  
Karin Steiger, bzb Buchs - 13.09.2017 09.17
Guten Tag Herr Büchel.
Ich organisiere für unsere Fachschaft: Allgemeinbildner einen Besuch des Europarates in Strassburg. Können Sie mir bitte weiterhelfen, wo ich mich melden kann um Informationen zu erhalten. Ihr Adresse habe ich von Hansjörg Vorburger bekommen. Ich danke Ihnen für Ihre Bemühungen, freundliche Grüsse Karin Steiger
Ulrich PETER - 24.08.2017 18.29
POSTFINANCE Schweiz
Kundendienst


cc R.Buechel;ASO

von: Ulrich PETER, Verena PETER, Swakopmund (Namibia) 24.08.2017

Re Automatischer Informationsaustausch

Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Frau und ich, beide Inhaber je eines Privat-Kontos bei der PostFinance, haben unseren Wohnsitz seit 2009 in Namibien (Afrika). Unsere Kontakt-Adresse fuer die Postfinance ist meine Schwaegerin In St. Gallen.

Heute morgen telphonierte die Schwaegerin mit der Info der eingegangen Korrespondenz von der Postfinanz betreffend „Automatischer Informationsaustausch“ die bis spaetestens am 11. September unterzeichnet retourniert werden muessten. Leider hat meine Schwaegerin (85 jaehrig) weder Fax noch PC, E-mail etc um uns dieselben uebermiteln zu koennen.

Es ist uns deshalb nicht moeglich, die Formulare innerhalb der vorgegebenen Frist einzureichen, und ich habe heute deshalb mit ihrem Kundendienst gesprochen und versucht, die logistische Problematik darzulegen:
• Post aber Schweiz bis zu unserem Postfach dauert 3-5 Wochen
• Sendungen ab Swakopmund (Namibien) bis in die Schweiz: 3-4Wochen

Wir selber sind ab 13.Sept fuer 4 Wochen nicht erreichbar, d.h. die Korrespondenz wird vermutlich erst anfangs Oktober in unserer Hand sein, was bedeutet, dass die Ruecksendung Anfangs November bei Ihnen eingehen wuerde.

Ich habe deshalb die PF-Mitarbeiterin gebeten, uns die Unterlagen per e-mail zuzustellen, um damit die Moeglichkeit zu haben, die Formulare auszudrucken, zu unterschreiben und heute oder morgen zurueckzusenden und damit die Verspatung auf ca 1 Woche zu halten. Leider wurde dieser Vorschlag ohne sachliche Begruendung abgelehnt. (..es ist nicht zugelassen....)

Ich werde nun also auf normalem Postweg diese Formulare von meiner Schwaegerin erhalten und normal an die PF zurueck senden, da mir keine andere Wahl bleibt. Allerdings kann ich nicht haftbar gemacht werden fuer allfaellige Folgen auf Grund einer diesbezueglichen Verspaetung des Korrespondenz-Eingangs bei Ihnen. Ich hatte tatsaechlich erwartet, dass die PF etwas moderner sein und blanke Formulare per e-mail verschicken koennte, um vielen Kunden in „langsamen“ Laendern das Leben etwas zu erleichtern, d.h. um Zeitablaeufe zu verkuerzen. Andere Banken koennen das! Es entzieht sich meiner Kenntnis und meinem Verstaendnis, weshalb dies bei der PF nicht moeglich sein sollte. Einen hoeheren Ansprechpartner als die Sachbearbeiterin am Telefon gibt es leider auch nicht fuer Auslandschweizer.

Es ist noch nicht so lange her, dass sich die PF langsam in eine Bank umwandeln wollte und wir als Auslandschweizer noch umworben wurden. Heute bleibt leider der schale Geschmack, wie schon in der Presse vermerkt, dass wir Auslandschweizer fuer die PF nur noch eine „soziale Last“ bedeuten.

Mit freundlichen Gruessen,
Ulrich PETER

PF 17 Pf.doc LT



Krähenbühl Fritz - 15.08.2017 04.57
Sehr geehrter Herr Büchel
Vielen Dank für Ihren Einsatz .Das die Motion abgelehnt wurde ist sehr schade,scheinbar sind für manche Räte Auslandschweizer keine richtigen Schweizer. Nun scheint aber bei der CVP (Lombardi)ein Umdenken stattgefunden haben. Bitte dranbleiben! und nochmals Danke
Mit freundlichen Grüssen
Fritz Krähenbühl. Hua Hin
Hans Brunnenmeister - 13.08.2017 19.25
Gruezi Herr Buechel,
vielen Dank fuer Ihre Motion, welche leider vom NR abgewiesen wurde. Ich lebe seit 8 Jahren in Thailand und frage mich ernsthaft welche Rechte wir Auslandschweizer noch haben ? Pfui Bundesrat , diese Motion abzulehnen !
Meine Kreditkarte wurde sofort gekuendigt, als ich meine Thai - Adresse mitteilte. ( mehr als 10 Jahre Mastercard ohne nur einmal zu ueberziehen, immer alles sofort beglichen ) Adresse gilt mehr als Bonitaet ! ? Postfinance als Kind des Bundes gibt mir auch keine Karte, aber Preisaufschlag von 10 CHF auf 25 CHF / Mt. muss ich hinnehmen, obwohl ich alles online erledige.
Ich muss mich als Schweizer schaemen, wenn ich dies anderen Expats erklaere.
Trotzdem vielen Dank Herr Buechel, dass Sie sich fuer uns eingesetzt haben. Nid lugg lah gwuennt........

Freundliche Gruesse
Hans brunnenmeister
Ich verstehe die schweiz. Regierung nicht mehr, vor dem Gesetz sind alle gleich ! ?
Hans Brunnenmeister - 13.08.2017 19.25
Gruezi Herr Buechel,
vielen Dank fuer Ihre Motion, welche leider vom NR abgewiesen wurde. Ich lebe seit 8 Jahren in Thailand und frage mich ernsthaft welche Rechte wir Auslandschweizer noch haben ? Pfui Bundesrat , diese Motion abzulehnen !
Meine Kreditkarte wurde sofort gekuendigt, als ich meine Thai - Adresse mitteilte. ( mehr als 10 Jahre Mastercard ohne nur einmal zu ueberziehen, immer alles sofort beglichen ) Adresse gilt mehr als Bonitaet ! ? Postfinance als Kind des Bundes gibt mir auch keine Karte, aber Preisaufschlag von 10 CHF auf 25 CHF / Mt. muss ich hinnehmen, obwohl ich alles online erledige.
Ich muss mich als Schweizer schaemen, wenn ich dies anderen Expats erklaere.
Trotzdem vielen Dank Herr Buechel, dass Sie sich fuer uns eingesetzt haben. Nid lugg lah gwuennt........

Freundliche Gruesse
Hans brunnenmeister
Ich verstehe die schweiz. Regierung nicht mehr, vor dem Gesetz sind alle gleich ! ?
 
Seite 
 von 136           zur Seite 135 >>

 © Roland Rino Büchel Realisiert durch RightSight.ch