1. August: Spitzbuben stimmen Büchel optimistisch
5. August 2014
Erschienen in: Der Rheintaler, Rheintalische Volkszeitung

www.rheintaler.ch/ostschweiz/stgallen/rheintal/rt-pi/Spitzbuaba-stimmen-Buechel-zuversichtlich;art169,3910677

WILDHAUS. Der Oberrieter Nationalrat Roland Rino Büchel war dieses Jahr als 1.-August-Redner ins Wildhauser Oberdorf eingeladen. Den Toggenburgern erzählte er von Rheintaler Tugenden.

Büchel ist in Oberriet unweit vom Blattenberg aufgewachsen. Er und einige andere Buben hätten sich jeweils einen Sport daraus gemacht, die Leute, die über die Betontreppe zur Burgruine hinauf spazierten, auf einem Spitzbuabawegli zu überholen, erzählte er den Obertoggenburger Zuhörern.

Ein steiler, nicht ausgebauter Weg sei das gewesen, auf dem man habe aufpassen müssen, nicht über Wurzelausläufer zu stolpern.

Aber eben: Die Buben seien auf dem schwierigen Weg schneller vorangekommen, als die andern Leute auf dem gut ausgebauten. Er wünschte sich, die Politik würde gerade heute auch mehr den schwierigeren Weg wagen, anstatt jenen des geringsten Widerstands zu suchen. Gerade bei den Verhandlungen mit der Europäischen Union.

Kürzlich habe er aber am Blattenberg neue Spitzbuabawegli entdeckt. Dass heutige Oberrieter Spitzbuaba offenbar wieder eigene Wege auf den Blattenberg suchten, mache ihn für die Zukunft der Schweiz zuversichtlich. (mt)

Nach Oben

 © Roland Rino Büchel Realisiert durch RightSight.ch