Münchner Stimmbürger wollen keine Olympischen Winterspiele
11. November 2013
Erschienen in: Radio FM1, diverse Regionalradios

Radio FM1-Mann Raouf Selmi berichtet über den Volksentscheid in München, Garmisch-Partenkirchen und zwei weiteren Standorten, welche zusammen die Gastgeber für die Olympischen Winterspiele "München 2022" gewesen wären. Wenn es das Volk so gewollt hätte. Doch es kam anders: Die Stimmbevölkerung schickte die Kandidatur der Funktionäre und Politiker mit 4 : 0 bachab.

"Auch das Deutsche Volk hat sich gegen Olympia 2022 entschieden. Das wirtschaftliche Risiko sei zu gross und die Abneigung gegen den Megaevent zu stark. Nach Graubünden ist München die zweite demokratische Ortschaft, die dem IOC einen Korb verpasst. Gibt es bald nur noch Austragungen in totalitären Staaten?" - So beschreibt der Journalist seinen Radiobeitrag.

Wie verschiedene nationale und internationale Radiostationen hat mich auch Radio FM 1 zum Thema befragt. Immer wieder wurden (zu Recht) Parallelen zum Olympia-Nein in Graubünden gezogen.

http://raoufselmi.ch/auch-munchen-die-olympischen-winterspiele-nicht/ 

Nach Oben

 © Roland Rino Büchel Realisiert durch RightSight.ch